Projekte zahn

Zahngesundheitsprojekt Ruanda


Projektbezeichnung

Zahngesundheitsprojekt Ruanda

Projektstatus

In Planung

Projektstandort

Stadt Nyanza
Stadt Kigali

Projektpartner

• Distrikt Nyanza
• Gesundheitsministerium

Projektziel

Das Projekt möchte die Verbesserung der Qualität des Gesundheitssystems in Ruanda unterstützen und dadurch einen Beitrag zur Verbesserung der zahngesundheitlichen Grundversorgung in Ruanda leisten.

Projektzielgruppe

• Armutsbetroffene ländliche Bevölkerung Nyanza
• Studenten und Schulabsolventen
• Institutionen im Gesundheitssektor

Kernproblem

Ein großer Teil der ruandischen Bevölkerung ist eine mundgesundheitliche Versorgung unbekannt. Häufig gehen die Menschen bei Gesundheitsproblemen zu Quacksalber, die meistens mehr Probleme schaffen als beseitigen.
Mit 16 Zahnärzte auf knapp 11 Millionen Menschen, kann eine adäquate zahngesundheitliche Grundversorgung in Ruanda nicht gewährleistet werden.
Ferner ist, insbesondere bei Komplikationen, die Qualität der zahngesundheitlichen Versorgung in den Krankenhäuser, die zahngesundheitliche Versorgung leisten können, noch unzureichend.  
Dies ist auf das schwache Ausbildungsniveau im Zahngesundheitssektor, die mangelhafte Ausstattung, das Fehlen von Behandlungsmaterial zurückzuführen. 

Projektkomponente – Gesundheitssystementwicklung

• Infrastrukturinstandsetzung
• Einführung und Entwicklung der Zahntechnik
• Implementierung der zahntechnischen Versorgungsleistungen in das Versicherungsystem

Projektkomponente – Personalentwicklung

• Schulungen/Fortbildung im Bereich zahnmedizinischer Behandlungsmethoden, Zahntechnik
und mundgesundheitlicher Präventionsmassnahmen durch deutsche Zahnärzte und
Zahntechniker
• Stipendienvergabe für zahnmedizinische Ausbildung an bedürftige Studenten

Gesellschaftspolitsche Relevanz

Projektausrichtung in Anlehnung an Millenium Development Goals (MDG), politische Vision 2020 der ruandischen Regierung,  Economic Development Porverty Reduction Strategy (EDPRS) der ruandischen Regierung und District Development Plan (DDP) der ruandischen Regierung




„Hiermit erklären wir ausdrücklich, dass wir Ihre Daten, nicht an Dritte weitergegeben. Sie dienen in erster Linie zur Identifikation. Wir erheben, speichern und nutzen Ihre Daten nur im Umfang und für die Dauer der Abwicklung Ihrer Anfrage.
© mamisch hilft 2012